Transport und Sicherheit

Ladungssicherung

Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren ausführlich mit dem Thema Ladungssicherung. Ungesicherte oder nicht ausreichend gesicherte Ladung ist vielfach Auslöser bei Unfällen oder verschlimmert diese immens. Das ist nicht nur im Bereich schwerer LKW so. Auch Transportern sind immer häufiger betroffen. Von teuren Ladungsschäden (auch ohne Unfall) ganz zu schweigen. Umso wichtiger ist es, sich fachspezifisches Wissen zur Ladungssicherung anzueignen.

Wir betrachten Ladungssicherung als Handwerkskunst, welche mit möglicht geringem Aufwand unter Zuhilfenahme der vorhandenen Technik und zusätzlichen Hilfsmitteln den größten Effekt erzielt.

Beratung als nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe

Die Notwendigkeit ausgebildeter Verlademitarbeiter ist in den meisten Unternehmen angekommen! Sie erbringt nur oft nicht den gewünschten Effekt – meist liegt dies an einer kurzfristig gedachten Organisation.

Wichtig! Der Staplerfahrer ist NICHT automatisch der verantwortliche Verlader. Es ist entweder sein unmittelbarer Vorgesetzter, ein eigens ausgebildeter und bestellter Leiter der Ladearbeiten oder, bei flachen Hierarchien bzw. mangelnder Organisation, der Geschäftsführer, die Geschäftsführerin.

  • Durchführung von Verlade-Audits, um den Ist-Zustand zu ermitteln
  • Optimierung der Ladeeinheiten-Sicherung
  • Erstellung von Verpackungs- und Verfahrensanweisungen
  • Erarbeitung von Verladeanweisungen und Checklisten
  • Erstellung von produktbezogenen Fahrzeug- und Ausrüstungs-spezifikationen
  • Optimierung und Beschreibung der internen Abläufe
  • Entwicklung einer Organisationsbeschreibung, mit dem Arbeitstitel „Verlader-Handbuch“, und deren Implementierung, ggf. auch in das vorhandene Managementsystem, um die Vorgaben der VDI 2700 Blatt 5 umzusetzen und damit den § 130 OWiG gerecht zu werden

Ladungs- Transportsicherung – eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit

Bei der Ladungssicherung können kleinste Fehler große Folgen haben. Die mit der Ladungssicherung beauftragten Mitarbeiter tragen ein hohes Maß an Verantwortung und benötigen umfassendes Wissen in diesem Bereich. Transportunternehmer, Lademeister und Verlader müssen sich zum Beispiel mit Fahrphysik, Zurrkraftberechnung und richtigem Verladen auskennen.

Aus diesem Grund bieten unsere Profi-Trainer Praxistrainings zum Thema Ladungssicherung an:

  • Lkw-Ladungssicherung
  • Ladungssicherung bei Kleintransportern
  • Ladungssicherung für den Getränketransport
  • Und viele Bereiche mehr …

Wir kommen auch gerne in Ihr Unternehmen und analysieren Ihren Bedarf!

Kontaktieren Sie uns gerne. Wir stehen für Sie zur Verfügung.

AJOUR Project

AJOUR
Drontheimer Str. 17
28719 Bremen